Kleine Krokantkuchen mit Apfelweinsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Krokantkuchen mit ApfelweinsauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Kleine Krokantkuchen mit Apfelweinsauce

Rezept: Kleine Krokantkuchen mit Apfelweinsauce
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Törtchen
1 Apfel
2 cl Apfelwein
1 Msp. Zitronenschale
75 g Butter
50 g Zucker
2 EL Vanillezucker
2 kleine Eier
1 Msp. Backpulver
75 g Mehl
Butter für die Förmchen
Mehl für die Förmchen
200 g Frischkäse
1 EL Zitronensaft
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
Für den Krokant
4 EL Zucker
Jetzt kaufen!40 g Haselnusskerne
Für die Creme
125 ml Apfelwein
50 g Zucker
3 Eigelbe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Vier Backförmchen (6-7 cm Durchmesser, ca. 8 cm Höhe) ausbuttern und mit Mehl bestauben.
2
Den Apfel schälen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Mit dem Apfelwein und dem Zitronenabrieb vermengen. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren, das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterheben. Zum Schluss die Apfelwürfel unterziehen. Den Teig in die Förmchen füllen und im Ofen ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, aus den Förmchen stürzen und auskühlen lassen.
3
Für den Krokant den Zucker karamellisieren lassen und die Nüsse untermengen. Auf einem Backpapier verteilen und auskühlen lassen. Anschließend hacken.
4
Den Frischkäse mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker glatt rühren und die Törtchen damit rundherum einstreichen. Mit dem Krokant bestreuen und auf Tellern anrichten.
5
Für die Creme den Apfelwein mit dem Zucker und den Eigelben über einem heißem Wasserbad cremig schlagen. Über einem kalten Wasserbad kalt schlagen und um die Törtchen herum angießen.