Kleine Kuchen auf französische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Kuchen auf französische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.81536

Kleine Kuchen auf französische Art

Kleine Kuchen auf französische Art
30 min.
Zubereitung
13 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (36 Bewertungen)

Zutaten

für 15 Spieße Stück
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
500 ml Milch
50 g Butter
2 Eigelbe
1 Ei
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
150 g Mehl
Hier kaufen!2 cl Rum oder Rumaroma
Butter für die Förmchen
200 g Aprikosenkonfitüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschoten der Länge nach halbieren und das Mark herausschaben. Beides mit der Milch aufkochen lassen. Die Butter in Würfel schneiden, die Milch zur Seite stellen und die Butterwürfel unterrühren, etwas abkühlen lassen. Die Vanilleschote entfernen. Die Eigelbe und das Ei mit dem Zucker weiß-schaumig schlagen, das Mehl darüber sieben und unterheben. Die Milch langsam dazu rühren, bis ein zähflüssiger Teig entstanden ist. Den Teig vollständig auskühlen lassen anschließend den Rum hinzufügen. Den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

2

Am nächsten Tag den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3

Die Förmchen ausbuttern und den Teig zu 3/4 einfüllen, in den Ofen schieben und die Cannelés ca. 1 Stunde knusprig braun backen.

4

Anschließend aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und aus den Förmchen lösen. Auskühlen lassen. Nach Belieben mit leicht erwärmter Aprikosenkonfitüre bestreichen und servieren.