Kleine Kuchen mit Vanille und Rum (Cannellé) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Kuchen mit Vanille und Rum (Cannellé)Durchschnittliche Bewertung: 3.81530

Kleine Kuchen mit Vanille und Rum (Cannellé)

Kleine Kuchen mit Vanille und Rum (Cannellé)
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
60 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
¼ l Milch
1 Prise Salz
5 Eier
150 g Butter
Außerdem
100 g Zucker
¼ l Wasser
Hier kaufen!¼ l brauner Rum
100 g Aprikosenkonfitüre
Jetzt hier kaufen!Zimt
Butter für die Förmchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einer Schale die Hefe zerbröckeln und mit etwas Wasser auflösen, mit 2 EL Mehl verrühren und zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauskratzen, zum Mehl geben. Restliches Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, eine kleine Mulde eindrücken und den Vorteig dort hineingeben, mit einer Prise Salz und dem restlichen Wasser sehr gründlich zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in eine Schüssel geben und an einem warmen Ort mindestens 1 Std. gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

2

Minigugelhupf förmchen gut mit Butter ausfetten, Teig mit Hilfe eines Spritzbeutels einfüllen, nochmals gehen lassen. Bei 200°C ca. 15-20 Minuten backen.

3

Inzwischen aus Zucker und Wasser einen Sirup einkochen, den Alkohol zufügen, nicht mehr kochen! Die heißen Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und mit Sirup tränken. Die Aprikosenmarmelade mit Zimt verrühren, über die Cannellé pinseln. Auf einer Platte anrichten und servieren.