Kleine Küchlein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine KüchleinDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Kleine Küchlein

mit Kirschen

Kleine Küchlein
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Stück
400 g frische Kirsche
4 Eier (Größe M)
Salz
80 g Zucker
100 g Mehl
70 g weiche Butter
1 EL Trester- Schnaps (z.B. Marc de Provence; ersatzweise Grappa)
Jetzt hier kaufen!gemahlener Zimt
Butter für die Förmchen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kirschen waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Stiele entfernen und die Kirschen entsteinen. 100 g schöne Kirschen beiseitelegen, die übrigen halbieren.

2

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Dann die Eigelbe und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts weißschaumig rühren. Mehl, weiche Butter, Tresterschnaps und Zimt dazugeben und kurz unter die Eigelbmasse rühren, bis alles vermischt ist. Den Eischnee und die halbierten Kirschen vorsichtig unterheben.

3

Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze; Umluft 160°C) vorheizen. Die Tarte-Förmchen mit Butter einfetten, dann den Teig einfüllen und die Küchlein im Ofen (Mitte) ca. 10 Minuten backen. Danach die Oberfläche der Küchlein mit den übrigen ganzen Kirschen belegen und die Küchlein weitere 10-15 Minuten backen. Die Törtchen sind fertig, wenn an einem eingestochenen Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt.

4

Die Küchlein mit Puderzucker überstäuben und warm oder lauwarm servieren.