Kleine Linzer-Torten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Linzer-TortenDurchschnittliche Bewertung: 41521

Kleine Linzer-Torten

Kleine Linzer-Torten
50 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Tartelettförmchen (6-8 cm Durchmesser)
300 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g gemahlene Mandeln ungeschält
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimtpulver
1 Msp. Nelkenpulver
150 g Zucker
50 g brauner Zucker
Salz
3 Eigelbe
1 EL saure Schlagsahne
200 g kalte Butter
Butter für die Förmchen
Mehl für die Förmchen
Mehl zum Arbeiten
Zucker zum Wälzen
200 g Konfitüre z. B. Johannisbeere
1 EL Kirschwasser
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit den Mandeln, dem Zimt, den Nelken, dem weißen und braunen Zucker und einer Prise Salz vermischen. Auf eine Arbeitsfläche häufeln und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Zwei Eigelbe und die Sahne in die Mulde geben. Die Butter in Stücke schneiden und auf den Mehlrand verteilen. Mit einem großen Messer die Butter in den Teig hacken bis er bröselig wird. Anschließend rasch mit beiden Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Falls nötig, noch etwas kaltes Wasser oder Mehl unterkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tartelettförmchen ausbuttern und bemehlen.
3
Nach der Kühlzeit den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dünn ausrollen. Teigkreise etwas größer als die Förmchen ausstechen und die Förmchen damit auslegen, dabei einen Rand formen. Die Konfitüre mit dem Kirschwasser glatt rühren und in die Törtchen füllen. Aus den Teigresten Figuren nach Belieben ausstechen und auf die Konfitüre legen.
4
Das übrige Eigelb mit 1-2 EL Wasser verrühren und den Teig damit bestreichen. Im Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen.
5
Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestauben.