Kleine neue Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine neue KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 4155

Kleine neue Kartoffeln

in Variationen

Kleine neue Kartoffeln
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
1 kg kleine Kartoffeln mit gut geputzter Schale, in der Schale gekocht und heiß längs halbiert
Füllung 1
3 kleine frische Ziegenkäse , Schafskäse, Kräuterkäse
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL kaltgepresstes Olivenöl
5 schwarze Oliven
1 durchgepresste Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
1 EL gehacktes Bohnenkraut
Füllung 2
12 frische, marinierte Sardellen
5 hartgekochte Wachteleier
2 EL Pesto
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Füllung 3
100 g Poutargue
einige Basilikumblatt
100 g dicke Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL kaltgepresstes Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kartoffel, halbieren und gar kochen. Füllung 1: Den Käse mit dem Olivenöl zerdrücken. Die Oliven entsteinen, kleinschneiden und mit dem Knoblauch dazumischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung auf die Kartoffelhälften geben und mit dem Bohnenkraut bestreuen.
2
Füllung 2: Die abgetropften Sardellen auf den noch warmen Kartoffelhälften anordnen. Je 1 geschältes, längs halbiertes Wachtelei darauflegen, etwas Pesto über das Ganze geben und mit Pfeffer bestreuen.
3
Füllung 3: Die Poutargue 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Aus der Wachshülle lösen. Die Poutargue raffeln. Das Basilikum mit der Schere fein schneiden. Mit der Creme fraiche und wenig Salz und Pfeffer mischen. Auf die warmen Kartoffelhälften geben. Mit der geraffelten Poutargue bestreuen und mit dem Olivenöl beträufeln.

Zusätzlicher Tipp

Hübsch, aber etwas aufwendig ist die Zubereitung aller drei Arten. Man kann aber auch nur eine oder zwei Füllungen vorbereiten. Wichtig ist, dass die Kartoffeln frisch gekocht sind. Abgestanden schmecken sie nicht gut.