Kleine Paprika-Pizzen Rezept | EAT SMARTER
15
Drucken
15
Kleine Paprika-PizzenDurchschnittliche Bewertung: 3.81590
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kleine Paprika-Pizzen

mit Ziegenkäse

Kleine Paprika-Pizzen

Kleine Paprika-Pizzen - Kerniger Teig mit würzigem Belag – ein rundum toller Snack

313
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (90 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
200 g Mehl
Hier kaufen!200 g Weizen-Vollkornmehl
½ TL Meersalz
1 Würfel Hefe
1 EL flüssiger Honig
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
3 orangefarbene Paprikaschoten
1 große Fleischtomate (ca. 400 g)
175 g junger Ziegenkäse
Salz
Pfeffer
3 Stiele Basilikum
Jetzt online kaufen!3 EL Walnussöl
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sieb, 1 Nudelholz, 1 Frischhaltefolie, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

Kleine Paprika-Pizzen Zubereitung Schritt 1
1

Mehle mit dem Salz in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe zerbröckeln, mit 275 ml warmem Wasser und Honig hineingeben. Von der Mitte aus gründlich mischen, Olivenöl zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Kleine Paprika-Pizzen Zubereitung Schritt 2
2

Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen 5 Minuten kräftig durchkneten. Dann in eine Schüssel geben und zugedeckt 40-45 Minuten an einem warmen Ort auf etwa doppelte Größe aufgehen lassen.

Kleine Paprika-Pizzen Zubereitung Schritt 3
3

Inzwischen Paprikaschoten waschen, vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem heißen Ofengrill rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft.

Kleine Paprika-Pizzen Zubereitung Schritt 4
4

Paprika in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und 10 Minuten abdampfen lassen. Inzwischen Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Ziegenkäse mit den Händen in kleine Stücke bröckeln. Abgekühlte Paprika häuten und in feine Streifen schneiden.

Kleine Paprika-Pizzen Zubereitung Schritt 5
5

Den aufgegangenen Teig erneut kurz kneten und in 8 gleich große Portionen teilen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Kugeln formen und nochmals 10 Minuten gehen lassen. Dann jeweils zu Kreisen von 1 cm Dicke ausrollen und auf ein bemehltes Backblech geben.

Kleine Paprika-Pizzen Zubereitung Schritt 6
6

Pizzen mit Tomaten, Paprika und Ziegenkäse belegen. Salzen, pfeffern und im vorgeheizten Backofen bei 250 °C (Umluft 220 °C, Gas: höchste Stufe) etwa 15 Minuten backen. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein schneiden. Pizzen mit Walnussöl beträufeln, mit Basilikum garnieren und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Betätigen Sie ganz oben den Druck-Button. Sie müssen nicht alle Bilder ausdrucken.