Kleine Paprikarouladen mit Knoblauch-Fisch-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Paprikarouladen mit Knoblauch-Fisch-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 41525

Kleine Paprikarouladen mit Knoblauch-Fisch-Füllung

Kleine Paprikarouladen mit Knoblauch-Fisch-Füllung
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
4 rote Paprika
Salz
250 g geräucherte Forellenfilet
150 g Schmand
1 Knoblauchzehe nach Geschmack
1 EL frisch gehackte Petersilie
8 Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten waschen, mit einem Sparschäler dünn schälen, halbieren, entkernen und die Innenhäute entfernen. Die Schoten in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren.

2

Für die Forellencreme die die Forellen zusammen mit dem Knoblauchzehen in Mixer kurz pürieren, mit Salz, Pfeffer und der Petersilie würzen und den Schmand unterrühren.

3

Die Paprikahälften abgießen, eiskalt abschmecken, trocken tupfen und flach auf die Arbeitsfläche legen. Zu 8 Rechtecken von ca. 5 x 8 cm scheiden. Entlang der 5 cm langen Seite einen Streifen Fischcreme auftragen und die Paprika zu Röllchen aufrollen.

4
Um jedes Röllchen einen Schnittlauchhalm binden. Auf Esslöffeln angerichtet servieren.