Kleine Pasteten mit Eiern und Kresse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Pasteten mit Eiern und KresseDurchschnittliche Bewertung: 3.61524

Kleine Pasteten mit Eiern und Kresse

Kleine Pasteten mit Eiern und Kresse
30 min.
Zubereitung
42 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
400 g Blätterteig TK
Eiweiß zum Bestreichen
Schlagsahne zum Bestreichen
4 Eier
1 Kästchen Kresse
5 EL Frischkäse
3 EL Crème fraîche
1 EL Schnittlauchröllchen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
6 EL Keta-Kaviar
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Den Blätterteig antauen lassen. 24 Kreise (Durchmesser je ca. 4 cm) ausstechen, aus 12 Kreisen mittig ein Loch (Durchmesser 3 cm) ausstechen, sodass Ringe entstehen. Die Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, am Rand mit Eiweiß bestreichen und je einen Ring auf einen Kreis setzen. Mit Sahne bestreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten goldbraun backen.

3

Zwischenzeitlich die Eier in kochendem Wasser in ca. 10 Minuten hart kochen, abschrecken, schälen, der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden. Die Kresse abschneiden.

4

Die Blätterteigpasteten aus den Ofen nehmen und abkühlen lassen.

5

Den Frischkäse mit der Crème fraîche verrühren, den Schnittlauch untermengen und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Die Pastetchen mit der Creme füllen. Kaviar darauf verteilen und jeweils zwei Eierscheiben darauf setzen. Mit Kresse garniert servieren.