Kleine Pasteten mit Hirschfleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Pasteten mit HirschfleischDurchschnittliche Bewertung: 3.71515

Kleine Pasteten mit Hirschfleisch

Rezept: Kleine Pasteten mit Hirschfleisch
40 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Stück
500 g Hirschschulter
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
2 EL Pflanzenöl
1 EL gehackter Rosmarin
1 EL gehackter Thymian
150 ml trockener Rotwein
200 ml Wildbrühe
Butter für die Förmchen
2 Platten Blätterteig aus dem Kühlregal
Mehl für die Arbeitsfläche
1 Eigelb
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. 

2

Das Hirschfleisch waschen, trocken tupfen, von Sehen und Fett befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen, die Fleischwürfel darin 3-5 Minuten scharf anbraten, die Zwiebel-und Knoblauchwürfel sowie den Rosmarin und Thymian zugeben und mit dem Rotwein und der der Brühe ablöschen. 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren und einköcheln lassen. 

3

Inzwischen die Muffinförmchen mit Butter ausfetten. Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in 6 gleichgroße Kreise (11 cm Durchmesser) ausstechen. Die Förmchen mit den Teig auskleiden und das Hirschragout darauf verteilen. 

4

Die 2. Blätterteigplatte ebenfalls auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 6 Kreise (6 cm Durchmesser) ausstechen. Diese auf die Pasteten legen. Aus den Blätterteigresten 12 kleine Blätter ausstechen und mit je 2 Stück eine Pastete verkleiden. Mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten goldgelb backen lassen. Herausnehmen, vorsichtig stürzen und auf Teller angerichtet servieren.