Kleine Pizzen mit Mais und Chili Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Pizzen mit Mais und ChiliDurchschnittliche Bewertung: 3.61520

Kleine Pizzen mit Mais und Chili

Rezept: Kleine Pizzen mit Mais und Chili
30 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Minipizzen
Für den Teig
1 Würfel Hefe
250 ml lauwarmes Wasser
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
Salz
500 g Mehl
Für den Belag
1 kg Fleischtomate
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
75 ml
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Oregano
300 g Maiskörner Dose
2 grüne Paprikaschoten
200 g geraspelter Cheddar-Käse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in etwas Wasser zerbröseln, in die Mulde gießen, mit Mehl bestauben und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Anschließend das restliche Wasser mit Salz und Öl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
2
Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, halbieren und entkernen, dann grob hacken. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Die Chilischoten waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Zusammen mit der Zwiebel und Knoblauch in heißem Öl anschwitzen. Tomatenmark unterrühren und mit der Brühe ablöschen. Die Tomaten zugeben und etwa 25 Minuten einköcheln lassen. Ab und zu umrühren und ggfls. noch etwas Brühe zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und etwas abkühlen lassen.
3
den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Mais abgießen und abtropfen lassen. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
4
Den Teig durchkneten und in 8 Portionen teilen, diese ausrollen, auf das Backblech legen und mit der Tomatensauce bestreichen. Mais und Paprika darauf verteilen. Den Cheddar darüber streuen und im Ofen etwa 25 Minuten backen.