Kleine Pizzen mit Oliven Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Pizzen mit OlivenDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Kleine Pizzen mit Oliven

Rezept: Kleine Pizzen mit Oliven
45 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
½ Würfel frische Hefe
500 g Mehl
1 TL Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen50 ml Olivenöl
Mehl für die Arbeitsfläche
Für dne Belag
120 g getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
½ TL getrockneter Oregano
1 EL frisch geriebener Parmesan
6 EL grüne, entsteinte Oliven
12 Sardellenfilets in Öl eingelegt
3 Schalotten
150 g Ricotta
Oregano zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser einrühren. Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und das Hefewasser sowie das Öl eingießen. Mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten und auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kräftig durchkneten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl einarbeiten, sollte er zu trocken sein, noch etwas lauwarmes Wasser zugeben.
2
Den Teig wieder in die Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
3
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tomaten abgießen und mit etwas Öl fein pürieren. Den getrockneten Oregano und Parmesan untermischen. Die Oliven und Sardellenfilets gut abtropfen lassen und die Filets grob hacken.
4
Die Schalotten abziehen und in feine Streifen schneiden. Den Riccota grob zerbröckeln.
5
Den Teig noch einmal gut durchkneten und in 2 gleichgroße Portionen teilen. Diese rund ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit den pürierten Tomaten bestreichen und mit den übrigen Zutaten belegen. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und mit frischem Oregano garniert servieren.