Kleine Pizzen mit Oliven Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Pizzen mit OlivenDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Kleine Pizzen mit Oliven

Kleine Pizzen mit Oliven
30 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
½ Würfel frische Hefe 21 g
400 g Mehl
½ TL Salz
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
1 Knoblauchzehe
300 g gestückelte Tomaten Dose
Salz
Pfeffer aus der Mühle
180 g Mozzarella Kugel
8 EL grüne, entsteinte Oliven
½ Bund Basilikum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig die Hefe in 180 ml lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken, das Hefewasser und 2 EL Öl hineingeben und mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten, der sich vom Schüsselrand löst.
2
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kräftig durchkneten und bei Bedarf noch etwas Mehl oder lauwarmes Wasser zugeben.
3
Den Teig wieder in die Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
4
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
5
Den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit 1 EL heißem Öl glasig schwitzen. Die Tomaten zugeben, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen.
6
Den Mozzarella abtropfen lassen, längs halbieren und in schmale Scheiben schneiden. Die Oliven ebenfalls abtropfen lassen. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
7
Den Teig in 8-10 gleichgroße Portionen teilen und zu dünnen Fladen ausrollen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit der Tomatensauce bestreichen und mit dem Mozzarella, Oliven und Basilikumblättchen belegen. Leicht salzen, pfeffern, mit etwas Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und sofort servieren.