Kleine Pizzen mit Ziegenkäse und Spargel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Pizzen mit Ziegenkäse und SpargelDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Kleine Pizzen mit Ziegenkäse und Spargel

Rezept: Kleine Pizzen mit Ziegenkäse und Spargel
40 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 15 Stück
Für den Teig
800 g Mehl
½ TL Salz
1 Würfel frische Hefe 42 g
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Für den Belag
350 g Tomaten
200 g grüner Spargel
350 g Ziegenkäserolle (Weichkäse mit Edelschimmel)
1 Bio-Zitrone
5 Rosmarinzweige
50 g Parmesan (Stück)
500 g stückige Tomaten (Dose)
1 TL Kräuter der Provence
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g geriebener Bergkäse
½ TL getrockneter Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit dem Salz vermischen, in eine große Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Die Hefe zerbröckeln, mit 5 El lauwarmen Wasser verrühren und in die Mulde gießen. Mit etwas Mehl bestauben und abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.
2
Anschließend das Mehl mit ca. 350 ml lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
3
In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Spargel waschen, die unteren Enden 1 cm abschneiden, den Spargel dünn schälen und in ca. 7 cm lange Stücke schneiden. Den Ziegenkäse ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Zitrone heiß waschen, mit einem Schäler die Schale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Die Rosmarinzweige waschen, trocken schütteln und in kleine Stücke zerteilen. Den Parmesan hobeln. Die stückigen Tomaten mit den Kräutern der Provence verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Nach der Ruhezeit den Teig nochmals kräftig durchkneten, das Olivneöl unterkneten und den Teig in ca. 15 Stücke teilen. Die Stücke auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Mit der Tomatensoße bestreichen, die Tomatenscheiben darauf verteilen. Die Hälfte der Pizzen mit der Scheibe Schafskäse belegen und mit dem getrockneten Thymian bestreuen. Die andere Hälfte der Pizzen mit dem Spargel belegen, etwas geriebenen Käse darauf verteilen und mit dem gehobelten Parmesan belegen. Die Pizzen nochmals 15 Minuten gehen lassen.
5
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Pizzen im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen. Wenn nötig den Backofen zu Ende der Garzeit auf Unterhitze schalten, so wird der Boden schön knusprig.
6
Die Ziegenkäse-Pizzen mit Rosmarin, und die Spargel-Pizzen mit Zitronenzesten garniert servieren