Kleine Pizzen mit Zucchini und Basilikum Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Pizzen mit Zucchini und BasilikumDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Kleine Pizzen mit Zucchini und Basilikum

Rezept: Kleine Pizzen mit Zucchini und Basilikum
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
400 g Pizzateig (Hefeteig), Fertigprodukt
1 Dose Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
1 Prise Zucker
½ TL Thymian
1 Prise Majoran
½ TL Oregano
1 Prisen Instant-Brühepulver
1 Zucchini
100 g Käse z. B. Gouda, Tilsiter, Emmentaler
frisches Basilikum zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Den Teig nach Packungsanweisung gehen lassen.
3
Inzwischen die Tomaten mit Olivenöl, Gewürzen und Kräutern pürieren und kräftig abschmecken. Die Zucchini putzen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
4
Den Käse in kleine Stücke schneiden oder reiben.
5
Den Teig evtl. auf bemehlter Arbeitsfläche noch etwas ausrollen. Aus dem Teig Kreise (mit einem Glas) ausstechen und auf das Blech legen. Den Teig mit der Tomatensauce bestreichen, dabei einen Rand lassen. Die Mini-Pizzen mit 3-4 Zucchinischeiben belegen und mit dem Käse bestreuen. Die Pizzen in ca. 10 Minuten goldbraun backen und mit Basilikumblättchen garniert servieren.