Kleine Quiches mit Thunfisch und Lauchzwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Quiches mit Thunfisch und LauchzwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 3.71521

Kleine Quiches mit Thunfisch und Lauchzwiebeln

Kleine Quiches mit Thunfisch und Lauchzwiebeln
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Tarteletts, Durchmesser 8 cm
Für den Boden
200 g Mehl
100 g kalte Butter in Stücken
50 g saure Schlagsahne
1 Ei
Salz
Für die Füllung
1 Dose Thunfisch ca. 150 g, im eigenen Saft
2 Eier
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
100 g Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
½ Bund Schnittlauch ca. 15 g
2 reife Tomaten
2 Frühlingszwiebeln
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für die Förmchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2
Das Mehl mit der Butter, der sauren Sahne, dem Ei und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.
3
Den Thunfisch gut abtropfen lassen und pürieren. Die Eier mit der Sahne, der Crème fraîche und dem Thunfisch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und dritteln.
5
Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln, putzen und in Ringe schneiden. Die Tomatenwürfel mit den Frühlingszwiebeln vermischen und 2/3 unter die Thunfischmasse heben. Den Teig in 6 Portionen teilen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und 6 gefettete Tartelettförmchen damit auskleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, die Thunfischmasse darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen, vorsichtig aus den Förmchen lösen und mit den Tomaten, den Frühlingszwiebeln und etwas Schnittlauch garniert servieren.