Kleine Ratatouille-Quiche mit Lamm und Rosmarin-Wein-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Ratatouille-Quiche mit Lamm und Rosmarin-Wein-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Kleine Ratatouille-Quiche mit Lamm und Rosmarin-Wein-Soße

Kleine Ratatouille-Quiche mit Lamm und Rosmarin-Wein-Soße
45 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Tartelettes
2 gelbe Paprikaschoten
1 Zucchini
1 Aubergine
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Blätter Filoteig á ca. 30x30 cm
40 g zerlassene Butter
4 Tomaten
2 Stängel Thymian
Butter für die Förmchen
Außerdem
2 Zweige Rosmarin
600 g Lammrückenfilet küchenfertig
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl zum Braten
Für die Sabayon
2 Knoblauchzehen
150 ml Schlagsahne
100 ml Gemüsebrühe
3 Eigelbe
1 EL heller Balsamessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Das Gemüse waschen und putzen. Die Paprikaschoten von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in grobe Stücke schneiden. Die Zucchini in Scheiben und die Aubergine in mundgerechte Stückte teilen. Die Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen, das Gemüse mit dem Öl, Salz und Pfeffer mischen, den Knoblauch dazupressen und alles auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten braten. Dabei gelegentlichen Wenden.
3
Die Filoteigblätter nebeneinander liegend ausbreiten, dünn mit Butter bestreichen und übereinander legen. Die Filoteigplatte einmal quer und waagerecht halbieren, sodass 4 gleichgroße Stücke entstehen. 4 Tarteletteförmchen (á ca. 11 cm Durchmesser) mit Butter einfetten und mit je einem Teigstück auskleiden. Den Rand dabei leicht überstehen lassen.
4
Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und mit dem restlichen gebratenen Gemüse in einer Schüssel mischen. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen bzw. Nadeln von den Stielen streifen und fein hacken. Den Thymian unter das Gemüse mischen, noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und in den Tartelettes verteilen. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze runterschalten und die Tartelettes darin 20-25 Minuten goldbraun backen.
5
Zwischenzeitlich das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren, salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten. Für 5 Minuten mit in den Ofen schieben und rosa ziehen lassen.
6
Den Knoblauch abziehen, fein hacken und mit dem Rosmarin, der Sahne und Brühe in einem Topf erhitzen und auf die Hälfte einreduzieren lassen.
7
Die Eigelbe mit dem Essig über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen, die Sahne passieren und in einem dünnen Strahl dazugießen. Weiterschlagen, bis die Masse schön schaumig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
8
Die fertig gebackenen Tartelettes aus dem Ofen nehmen, das Fleisch in Tranchen schneiden und mit der Sabayon auf dem Ratatouille anrichten und servieren.