Kleine russische Pfannkuchen mit Räucherlachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine russische Pfannkuchen mit RäucherlachsDurchschnittliche Bewertung: 4.5152

Kleine russische Pfannkuchen mit Räucherlachs

Kleine russische Pfannkuchen mit Räucherlachs
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
Für den Teig
3 Eier
150 g Weizenmehl
Hier kaufen bei Amazon150 g Buchweizenmehl
20 g Hefe
350 ml lauwarme Milch
2 EL flüssige Butter
1 Prise Salz
Für den Belag
300 g Frischkäse
100 g Quark
2 EL saure Schlagsahne 10% Fettgehalt
2 unbehandelte Zitronen
½ TL Sahnemeerrettich Glas
Meersalz
Außerdem
Butterschmalz zum Braten
150 g Räucherlachs in Scheiben
Pfeffer aus der Mühle
Dillspitzen zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig die Eier trennen. Das Weizenmehl und Buchweizenmehl mischen. Die Hefe in der Milch auflösen und mit der flüssigen Butter, Eigelb und Salz unter das Mehl rühren, zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Die Eiweiße kalt stellen. Für den Belag den Frischkäse mit dem Quark und der sauren Sahne verrühren. Die Zitronen heiß waschen, trocken reiben und von einer Zitrone 0,25 TL Schale dünn abreiben und 1 TL Saft auspressen. Die Schale, den Saft und den Meerrettich mit der Frischkäsemischung verrühren und mit Salz abschmecken. Die andere Zitrone längs in Spalten schneiden. Die Eiweiße steif schlagen und vor dem Backen unter den Teig ziehen.
2
Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel Teighäufchen hineinsetzen und von beiden Seiten jeweils 1-2 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier entfetten. Den Räucherlachs in mundgerechte Stücke zerteilen und mit dem Frischkäse auf den Blinis anrichten. Mit Pfeffer übermahlen, mit Dillspitzen garnieren und mit Zitronenspalten servieren.