Kleine Savarins Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine SavarinsDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Kleine Savarins

Kleine Savarins
220
kcal
Brennwert
2 h.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 18 Stück Ringförmchen von 8 cm Durchmesser
250 g Mehl
10 g Hefe
200 g Zucker
100 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
4 Eier
1 Prise Salz
100 g Butter
250 ml Wasser
abgeriebene Schale von 1 ungespritzten Zitronen
Hier kaufen!6 EL Rum
125 ml trockener Weißwein
250 ml Sahne
Butter und Mehl für die Förmchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Ringförmchen mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstäuben. Das Mehl in eine Schüssel schütten, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln und diese mit 1 Teelöffel Zucker, der Milch und etwas Mehl verrühren. Den Vorteig zugedeckt 20 bis 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen. Die Eier mit 50 g Zucker und dem Salz schaumig rühren.

2

Die Butter schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen, unter die Eimasse rühren und diese mit dem Vorteig und dem gesamten Mehl zu einem zähflüssigen Teig schlagen und weitere 30 Minuten gehen lassen.

3

Die Förmchen zur Hälfte mit dem Hefeteig füllen. Den Teig zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen.

4

Die Savarins auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen, dann abkühlen lassen und aus den Förmchen stürzen.

5

Das Wasser mit der Zitronenschale und dem übrigen Zucker erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen, den Rum und den Wein untermischen.

6

Die Savarins mit der runden Seite nach unten in die Fettpfanne des Backofens legen und mit dem Weinsirup tränken. Die Sahne steif schlagen und die Savarins mit Sahnerosetten füllen.