Kleine Spiegelei-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Spiegelei-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Kleine Spiegelei-Kuchen

Rezept: Kleine Spiegelei-Kuchen

Kleine Spiegelei-Kuchen - Die kommen nicht nur zu Ostern gut an!

199
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
500 g Mehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
1 Würfel Hefe
80 g Zucker
180 ml Milch (1,5 % Fett) (lauwarm)
3 Eier
100 g Joghurtbutter
Hier kaufen!100 g Rosinen
400 g Magerquark
1 EL Vanillezucker (20 g)
15 Aprikosenhälften (Dose)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken.

2

Hefe mit Zucker in der lauwarmen Milch auflösen und in die Mulde gießen. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

3

Inzwischen Eier trennen (Eiweiße anderweitig verwenden).

4

Butter und Eigelbe zur Mehlmischung geben und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.

5

Inzwischen Rosinen 5 Minuten in warmem Wasser einweichen, dann abtropfen lassen.

6

Rosinen unter den Teig kneten und diesen in 20 Stücke teilen. Aus den Teigstücken kleine Fladen formen und auf 2 mit Backpapier belegten Blechen verteilen. Nachein- ander im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.

7

Fladen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

8

Inzwischen Quark mit Vanillezucker mit den Quirlen des Handmixers in ca. 3–4 Minuten glattrühren.

9

Aprikosen abgießen und abtropfen lassen.

10

Teigstücke mit Quark be-streichen und mit je 1 Aprikosenhälfte belegen.