Kleine Tartes mit Mozzarella und Aubergine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Tartes mit Mozzarella und AubergineDurchschnittliche Bewertung: 41530

Kleine Tartes mit Mozzarella und Aubergine

Kleine Tartes mit Mozzarella und Aubergine
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
400 g Blätterteig TK
1 Aubergine
Salz
200 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
1 Knoblauchzehe
5 EL Pinienkerne
50 g frische geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
300 g Mozzarella
1 Bund Rucola
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig auftauen lassen.

2

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3

Auberginen in sehr dünne Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und ca. 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Anschließend trocken tupfen.

4

Die getrockneten Tomaten mit etwas eigenem Öl, der abgezogenen Knoblauchzehe und 4 EL Pinienkernen im Mixer pürieren. Den Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Den Mozzarella in Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben in etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten braun anbraten.

6

Den Blätterteig ausrollen und 12 geriffelte Kreise mit ca. 8 cm Durchmesser ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kreise mit dem Pesto Rosso bestreichen, mit Mozzarella und den gegrillten Auberginenscheiben belegen. Mit den restlichen Pinienkernen bestreuen und im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen.

7

Währenddessen den Rucola waschen, trocken schütteln und die weißen Stiele entfernen.

8

Die Tartes mit grobem Salz bestreuen und Rucola garniert sofort servieren.