Kleine Tartes Tatin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Tartes TatinDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Kleine Tartes Tatin

Kleine Tartes Tatin
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Karamell
100 g Zucker
Zitronensaft
30 g Butter
100 ml Rahm
Tartes
4 große säuerliche Äpfel
Saft von 0,5 Zitrone
250 g Blätterteig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst Zucker und Zitronensaft in einem Topf auf mittlerem Feuer zu hellbraunem Karamell schmelzen. Die Butter beifügen, aufschäumen lassen, dann den Rahm dazugießen und alles unter Rühren zu einer glatten Masse kochen. Die heiße Karamellcreme in 4 kleine beschichtete Kuchenbleche oder kleine runde Gratinformen von etwa 12 cm Durchmesser verteilen.

2

Nun die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in dicke Schnitze schneiden. Sofort mit Zitronensaft bestreichen und kranzförmig in die vorbereiteten Förmchen schichten.

3

Den Blätterteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 3,5 mm dick ausrollen und mit einer Gabel regelmäßig einstechen. Aus dem Teig 4 Rondellen, etwas größer als die Formen, ausstechen. Den Teig auf die Äpfel legen und die Ränder leicht nach unten in die Form drücken.

4

Die Tartes Tatin im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 20 Minuten backen. Herausnehmen, sofort einen Teller auf jede Form legen und die Tarte direkt darauf stürzen. Warm, nach Belieben mit Crème fraîche oder Vanilleglace, genießen!