Kleine Vanilletörtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine VanilletörtchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Kleine Vanilletörtchen

Kleine Vanilletörtchen
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Speisestärke mit 4 Esslöffel Creme legere glatt rühren und mit der restlichen Creme legere in einen kleinen Topf geben.

Die Eigelbe, den Zucker, den Vanillezucker und die Zitronenschale darunter rühren.

Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und mit den herausgekratzten Samen beifügen.

Alles auf mittlerem Feuer unter Rühren langsam erhitzen. Sobald die Creme leicht andickt, sofort vom Feuer nehmen. Etwas abkühlen lassen.

2

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

3

Inzwischen den Blätterteig dünn auswallen. 4 Rondellen von etwa 12 cm Durchmesser ausstechen und damit Kuchenförmchen von etwa 10 cm Durchmesser auslegen.

Den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Die Vanillecreme einfüllen. Aus den Teigresten 4 Herzen ausstechen und darauf legen.

4

Die Vanilletörtchen sofort im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 12 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht goldbraune Stellen aufweist.

Lauwarm serviert schmecken die Törtchen besonders gut. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.