Kleine Wiring-Schinken-Tarts Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Wiring-Schinken-TartsDurchschnittliche Bewertung: 41519

Kleine Wiring-Schinken-Tarts

Kleine Wiring-Schinken-Tarts
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Formen, á ca. 15 cm Durchmesser
Für den Teig
300 g Mehl
200 g kalte Butter
1 Prise Salz
1 Ei
Für den Belag
1 kleiner Wirsing
6 Scheiben geräucherter Schinken
4 Eier
250 g Crème fraîche
100 ml Schlagsahne
4 EL geriebener Parmesan
1 TL Currypulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, in 4 Portionen teilen, je zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2
Für den Belag vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen und 12 schöne Wirsingblätter ablösen. Die Blätter dann in reichlich kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Wirsing dann in Streifen schneiden. Den Schinken ebenfalls in Streifen schneiden.
3
Die Eier verquirlen, Crème fraîche, Sahne, Parmesan und Curry unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
5
Den Teig jeweils zwischen 2 Lagen Backpapier etwas größer als die Formen ausrollen. Die Formen einfetten und mit dem Teig auskleiden. Wirsing und Schinken auf dem Teig verteilen, mit der Eier-Crème fraîche begießen und im heißen Backofen in ca. 25 Minuten backen.