Kleine Ziegenkäsequiche mit Feldsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Ziegenkäsequiche mit FeldsalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Kleine Ziegenkäsequiche mit Feldsalat

Kleine Ziegenkäsequiche mit Feldsalat
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
150 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Butter
Für die Füllung
150 g Ziegenkäse als Rolle, am Stück
2 Frühlingszwiebeln
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 Ei
150 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
150 g Feldsalat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und gut verkneten, zur Kugel formen, in Folie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
2
Die Förmchen einfetten und den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Den Teig zwischen Klarsichtfolie ca. 4 mm dünn ausrollen, in vier Teile teilen und die Förmchen damit auskleiden, mehrmals mit einer Gabel einstechen und im Backofen ca. 5 Minuten hell vorbacken, herausnehmen und abkühlen lassen.
4
Den Ziegenkäse in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in schmale Ringe schneiden und in heißem Olivenöl glasig schwitzen. Schichtweise mit den Ziegenkäsescheiben in die Förmchen geben.
5
Das Ei und die Sahne verschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig über die Füllung gießen.
6
Die Tartes in den heißen Backofen geben und für ca. 20 Minuten backen.
7
Den Feldsalat gründlich waschen, putzen, trocken schleudern und auf Tellern verteilen.
8
Die Ziegenkäsetartes vorsichtig aus der Form lösen und auf dem Feldsalat anrichten. Sofort servieren.