Kleine Zitronentarts Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine ZitronentartsDurchschnittliche Bewertung: 41527

Kleine Zitronentarts

Kleine Zitronentarts
40 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
Teig
Öl für die Form
250 g Mehl
125 g Butterflöckchen
2 TL feiner Zucker
1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
1 Eigelb
2 EL Eiswasser
Füllung
125 g weich gerührter Frischkäse (13 % Fett)
115 g Zucker
2 Eigelbe
2 EL Zitronensaft
160 ml gesüßte Kondensmilch
kandierte Zitronenschale zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Zwei Mini-Muffinformen mit je 12 Vertiefungen mit Öl einfetten. Mehl und Salz in eine Schüssel sieben und die Butter mit den Fingerspitzen einarbeiten. Zucker, Zitronenschale, Eigelb und 2-3 EL Eiswasser mit einem Messer untermischen. Auf einer leicht bemehlten Oberfläche kurz verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 10 Minuten kühlen.

2

Für die Füllung Frischkäse, Zucker und Eigelbe mit dem Handrührgerät glatt und dick rühren. Zitronensaft und Kondensmilch gut unterrühren.

3

Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier 3 mm dick ausrollen. Mit einem geriffelten Ausstecher Kreise mit 7 cm Ø ausstechen. Vorsichtig in die Muffinformen drücken. Jeweils dreimal mit einer Gabel einstechen. 10 Minuten backen, bis sie gerade Farbe annehmen. 

4

Aus dem Ofen nehmen und je 2 TL Füllung auf jeden Boden geben. Nochmals 5 Minuten backen, bis die Füllung gestockt ist.

5

Leicht abkühlen lassen, bevor man die Tarts aus den Formen nimmt. Nach Wunsch mit Streifen von kandierter Zitronenschale garnieren.