Kleiner Apfel-Walnuss-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleiner Apfel-Walnuss-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Kleiner Apfel-Walnuss-Kuchen

Rezept: Kleiner Apfel-Walnuss-Kuchen
35 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Füllung
2 säuerliche Äpfel
Zitronensaft
250 g Frischkäse
3 kleine Eier
2 EL Zucker
1 EL Vanillezucker
Hier können Walnüsse gekauft werden.30 g gemahlene Walnüsse
Hier können Walnüsse gekauft werden.4 halbierte Walnüsse
Jetzt hier kaufen!Zimt zum Bestauben
Zucker zum Bestreuen
Für den Teig
200 g Mehl
50 g Zucker
125 g Butter
Butter für die Formen
Mehl zum Ausrollen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit dem Zucker mischen und die Butter unterkneten. Nach Bedarf 1 EL kaltes Wasser untermischen und zu einem glatten Teig verkneten. In Frischaltefolie wickeln und im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen.
2
Den Apfel waschen, schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen, fein raspeln und mit etwas Zitronensaft und dem Frischkäse vermischen. Die Eier und den Zucker mit dem Vanillezucker unterrühren und kühl stellen.
3
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Vier feuerfeste Portionsförmchen gut mit Butter fetten. Den Teig mit wenig Mehl etwa 1 cm dick ausrollen. In vier Quadrate teilen, die Förmchen damit auslegen und am Rand gut festdrücken. Den Teigboden mit den gemahlenen Walnüssen bestreuen, die Füllung darauf geben, jeweils eine halbierte Walnuss in die Mitte setzen und im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten goldbraun backen. Mit Zimt und Zucker bestreut servieren.