Kleiner Gugelhupf mit Rosenglasur Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleiner Gugelhupf mit RosenglasurDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Kleiner Gugelhupf mit Rosenglasur

Rezept: Kleiner Gugelhupf mit Rosenglasur
40 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück Mini-Gigelhupf, Durchmesser ca. 10 cm
Für den Teig
½ Würfel frische Hefe ca. 21 g
200 ml lauwarme Milch
500 g Mehl
1 Prise Salz
125 g Zucker
2 Eier
100 g Butter
100 g gehackte Zartbitterschokolade
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Guss
1 EL Zitronensaft
1 EL Rosenwasser
Jetzt kaufen!250 g Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl mit dem Salz und Zucker mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefemilch eingießen, mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. 

2

Die Eier, Butter und Schokostückchen zugeben, unterkneten und den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten durchkneten. wieder zurück in die Schüssel geben und erneut 1 Stunde gehen lassen. 

3

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. 4 kleine Gugelhupfformen (Durchmesser ca. 10 cm) ausbuttern. Den Teig in 4 gleichgroße Portionen teilen und die Förmchen damit auskleiden. Noch einmal 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen lassen (Stäbchenprobe).

4

Zwischenzeitlich den Zitronensaft mit dem Rosenblütenwasser verrühren und mit dem Puderzucker zu einem Guss verarbeiten. Die fertigen Kuchen aus den Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus den Förmchen stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Mit dem Guss bestreichen, trocken lassen und servieren. Nach Belieben mit Rosenblütenblätter garnieren.