Kleiner Rhabarberauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleiner RhabarberauflaufDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Kleiner Rhabarberauflauf

Kleiner Rhabarberauflauf
15 min.
Zubereitung
27 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
2
Den Rhabarber waschen, schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Mit 100 ml Wasser, Zucker und Zitronensaft langsam zugedeckt aufkochen. Etwa 5 Minuten köcheln, so dass der Rhabarber nur halb gar ist. Den Rhabarber mit einer Schaumkelle herausheben. Den Saft auf die Hälfte einkochen lassen. Die Konfitüre und das Kirschwasser mit der Stärke verrühren und zum Saft geben, unter Rühren aufkochen lassen. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen.
3
Eine flache Auflaufform (oder vier kleinere Formen) mit Butter einstreichen und den Rhabarber (bis auf einige Stücke) einfüllen.
4
Die Eier trennen, dann die Eigelbe mit Sahne, Quark, Puddingpulver und Rhabarbersirup verquirlen. Die Eiweiße steif schlagen und unterziehen. Diesen Guss über den Rhabarber gießen. Etwa 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Mit Puderzucker und den restlichen Rhabarberstücken bestreuen und bei starker Oberhitze noch ca. 2 Minuten goldbraun überbacken.