Kleiner Schokoladenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleiner SchokoladenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41535

Kleiner Schokoladenkuchen

Rezept: Kleiner Schokoladenkuchen
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (35 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Butter für die Förmchen
Kakao für die Förmchen
100 g Zartbitterkuvertüre
100 g Butter
100 g Zucker
2 Eier getrennt
125 g Mehl
4 EL geschmolzene Zartbitterschokolade
2 EL dunkle Schokoraspel zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2
4 ofenfeste Tassen (à ca. 200 ml) ausbuttern und mit dem Kakaopulver bestäuben.
3
Die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen lassen. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eigelbe abwechselnd mit dem Mehl unterrühren. Die Geschmolzene Schokolade unterziehen. Die Eiweiße Steif schlagen und unterheben. Die Masse und in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Die fertigen Küchlein aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, mit geschmolzener Schokolade bestreichen und mit Schokospänen bestreut servieren.