Kluftsteak Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KluftsteakDurchschnittliche Bewertung: 3.61527

Kluftsteak

Kluftsteak
3 h. 20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Es muß ja nicht immer Filetsteak sein. Wenn es gut abgelagert ist und nicht zu dünn geschnitten, eignet sich auch das Kluftsteak - in Norddeutschland Beefsteak genannt - gut zum Grillen. Manche Metzger drehen es auch durch den Steaker, der die Fleischfasern mit vielen kleinen Messern zerschneidet. Doch zum Grillen sollte man dies nicht machen, da das Fleisch zwar mürber, aber in der Hitze auch trockener wird.

2

Das Fleisch wird einige Stunden in einer Mischung aus Öl, Worcestersauce, Zitronensaft, Cayennepfeffer, Knoblauchpulver und frisch gemahlenem Pfeffer eingelegt.

3

Dann etwas abtupfen und von beiden Seiten 8 Minuten grillen und salzen. Wer die "einfachen" Kluftsteaks noch ein wenig aufpäppeln möchte, kann sie mit Weinbrand oder Calvados - der in einer Kelle erwärmt wird - flambieren.

Zusätzlicher Tipp

Kräuterbutter ist die klassische "Sauce" für ein solches Steak und dann darf natürlich ein knackiger grüner Salat oder ein weißer Bohnensalat nicht fehlen.