Knoblauch-Oregano-Auberginen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Knoblauch-Oregano-AuberginenDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Knoblauch-Oregano-Auberginen

Knoblauch-Oregano-Auberginen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginen waschen und ungeschält in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden. Mit Salz bestreuen und in einem Sieb 2-3 Stunden abtropfen lassen. 

2

Den Essig mit 250 ml Wasser aufkochen. Die Auberginenwürfel zugeben und nach etwa 8 Minuten abgießen. Dabei die Auberginen etwas auspressen, damit überschüssiges Wasser abgeht.

3

Die Knoblauchzehen schälen, längs halbieren, den Keim entfernen und in der Pfanne in 1-2 EL Olivenöl hellgelb dünsten. Die Auberginenwürfel zufügen und kurz mitdünsten. Die Kräuter, und wenn nötig noch etwas Salz, dazugeben.

4

Die Auberginen in kochend heiß ausgewaschene Konservengläser mit Bügelverschluss 3/4 hoch einfüllen. Olivenöl dazugießen, bis die Auberginen reichlich davon bedeckt sind. Die Gläser verschließen und etwa 30-40 Minuten sterilisieren.

Zusätzlicher Tipp

Der Oregano kann durch Basilikum oder Petersilie ersetzt werden. ln Ligurien nennt man diese Auberginen dann «melanzane trifolate».