Knoblauchbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KnoblauchbrotDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Knoblauchbrot

Knoblauchbrot
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Als Beilage zu den verschiedensten Fleisch- und Fischgerichten, genausogut aber auch als kleiner Gaumenkitzel vorneweg, eignet sich das Knoblauchbrot besonders gut. Dazu schneidet man ein möglichst dünnes Stangenweißbrot in  Scheiben. Die Scheiben belässt man aber in der richtigen Reihenfolge, so dass sich später wieder das Brot in seiner ursprünglichen Form ergibt (man kann es auch so machen, dass man das Brot nicht ganz durchschneidet).

2

Die einzelnen Scheiben werden nun mit einer Mischung aus Salzbutter, zerdrückten Knoblauchzehen, gehackter Petersilie, Zitronensaft und zerdrückten grünen Pfefferkörnern von beiden Seiten bestrichen und aneinandergeklebt.

3

Das wieder zusammengesetzte Brot wird in Folie eingeschlagen und 15 Minuten gegrillt.

Zusätzlicher Tipp

Natürlich gibt es noch Varianten. Gut schmeckt z. B. auch eine Roquefortbutter aus Butter und zerdrücktem Roquefort zu etwa gleichen Teilen. Wer Knoblauch nicht so mag, kann statt dessen auch geriebene Zwiebel nehmen. Ebenso geht auch eine gute Kräuterbutter. Die Butter sollte zum besseren Einstreichen aber stets schön weich sein.