Knoblauchcreme – smarter Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Knoblauchcreme – smarterDurchschnittliche Bewertung: 3.51517
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Knoblauchcreme – smarter

(Grundrezept)

Knoblauchcreme – smarter

Knoblauchcreme – smarter - Aioli light auf Tofubasis – unbedingt ausprobieren!

72
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 große kalte Kartoffel (ca. 100 g; gepellt, vom Vortag)
2 Knoblauchzehen
Salz
½ kleine Zitrone
150 g Seidentofu
100 g Salatcreme
2 EL Milch (1,5 % Fett)
weißer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Kartoffelpresse (oder Kartoffelstampfer), 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Zitronenpresse, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

Knoblauchcreme – smarter Zubereitung Schritt 1
1
Die Kartoffel durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken oder mit einem Kartoffelstampfer sehr fein zerdrücken.
Knoblauchcreme – smarter Zubereitung Schritt 2
2
Knoblauch schälen, würfeln und mit etwas Salz bestreuen. Mit dem Rücken eines großen Messers fein zerdrücken und zu der Kartoffel geben.
Knoblauchcreme – smarter Zubereitung Schritt 3
3
Die halbe Zitrone auspressen, 2-3 TL Saft abmessen und mit Tofu, Salatcreme und Milch in die Schüssel zur Kartoffel geben.
Knoblauchcreme – smarter Zubereitung Schritt 4
4
Alles mit den Quirlen eines Handmixers zu einer Creme verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Kühlschrank mindestens 15 Minuten durchziehen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Die Knoblauchcreme ist vielseitig einsetzbar. Sie schmeckt als Vorspeise mit geröstetem Brot oder zu frischem Baguette, passt als Dip oder Grillsauce zu Garnelen, Fischfilet und gegrilltem Fisch oder zu einem Fondue.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
@Mara Baden es ist für uns italiener oft verblüffend wie gut man uns zu kennen glaubt!!! @EAT SMARTER TEAM ich liebe eure seite. eine fülle gutschmeckender rezepte, nebst unglaublichen anregungen und sollte es mir einmal nicht "italienisch" :-) genug sein, kram ich in meinem "wie-hatte-das-oma-nochmal-gemacht-gedächtnis" und zack... hab ich eine brücke von euch zu mir geschlagen. dank, dass es euch gibt.