Knoblauchhühnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KnoblauchhühnchenDurchschnittliche Bewertung: 5157

Knoblauchhühnchen

Knoblauchhühnchen
20 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
10 g Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 großes Hühnchen
40 Knoblauchzehen ungeschält
2 EL gehackter Rosmarin
2 Thymianzweige
270 ml trockener Weißwein
150 ml Hühnerbrühe
220 g Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Butter und Öl in einem Bräter mit 4,5 Liter Fassungsvermögen erhitzen und das Hühnchen bei mittlerer Hitze rundum darin anbräunen. Herausnehmen und Knoblauch, Rosmarin und Thymian hineingeben und 1 Minute anbraten. Das Hühnchen wieder zurückgeben. Wein und Brühe angießen. Zum Köcheln bringen und das Hühnchen mit der Sauce bestreichen.

2

Das Mehl in eine Schüssel geben und Wasser dazugeben, bis ein elastischer Teig entstanden ist. Vierteln und zu Rollen formen. Diese rundum auf den Rand des Bräters legen. Den Deckel fest daraufpressen, sodass er gut abgedichtet ist. Im Ofen 1 1/4 Stunden backen. Die Dichtung durchbrechen und den Deckel abnehmen. Wieder in den Ofen stellen und 15 Minuten bräunen lassen, dann das Hühnchen auf eine Servierplatte geben. Die Sauce auf dem Herd auf 250 Milliliter einkochen lassen. Das Hühnchen aufschneiden, den Knoblauch häuten und auf das Hühnchen drücken. Mit der Sauce servieren.