Knoblauchquark auf Paprikastreifen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Knoblauchquark auf PaprikastreifenDurchschnittliche Bewertung: 4.31519

Knoblauchquark auf Paprikastreifen

Rezept: Knoblauchquark auf Paprikastreifen
10 min.
Zubereitung
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Salatgurke
1 Stange Staudensellerie
frische Kräuter (Dill, Schnittlauch und Petersilie))
500 g Magerquark
2 rote Paprikaschoten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und beides sehr fein hacken. Anschließend die Salatgurke und den Staudensellerie waschen und in sehr feine Würfel schneiden.

2

Die Zwiebel, den Knoblauch und das Gemüse mit einem Teil der fein gehackten Kräuter unter den Quark mischen und mit Meersalz und Pfeffer pikant abschmecken.

3

Die Paprikaschoten längs halbieren, die Kerne und die weißen Innenwände entfernen, dann nochmals durchschneiden, waschen und gut abtropfen lassen.

4

Die Quarkmasse auf die Paprikaviertel setzen und mit den restlichen Kräutern garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Der Knoblauchquark ist auch ein sehr guter Rohkostdip.