Knoblauchtofu an Petersiliensahne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Knoblauchtofu an PetersiliensahneDurchschnittliche Bewertung: 5159

Knoblauchtofu an Petersiliensahne

Rezept: Knoblauchtofu an Petersiliensahne
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
500 g natur Tofu (feste Sorte)
600 g kleine Kartoffeln (festkochend)
600 g Steinpilz-Champignon
2 mittelgroße Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
4 Eigelbe
150 ml süße Sahne
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
110 g Bratbutter
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Hier kaufen!1 gehäufter EL fein gemahlenes Dinkel-Vollkornmehl
2 EL vollkorn Semmelbrösel (möglichst Dinkel)
1 Bund Petersilie
Gemüseconsommé
1 gestr. TL grobes Meersalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag

  • Tofu in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • Die Petersilie fein hacken
  • Die Knoblauchzehen mit dem Salz auf einem Brett zerreiben
  • Eine Marinade bereiten aus dem Öl, der Hälfte des Knoblauchsalzes, 1 leicht gehäuften Tee!. der Petersilie, der Sojasoße und etwas Pfeffer
  • Die Tofuscheiben darin wenden , den Rest darüberträufeln
  • Tofu in der Marinade zugedeckt kühl stellen
  • Rest des Knoblauchsalzes ebenfalls kühl stellen
2

Am Folgetag

  • Die Kartoffeln mit Schale in wenig Wasser garen
  • Pellen
  • Rundum mit Gemüseconsomme und etwas Pfeffer bestreuen
  • In 30 g Brabu von allen Seiten goldbraun braten
3
  • Die Tofuscheiben mit 2 verrührten Eigelb bestreichen
  • Die Semmelbrösel mit 1 gestrichenen Teel. Gemüseconsomme vermischen
  • Den Tofu darin wenden
  • In 20 g Brabu von beiden Seiten knusprig braten
4
  • Die Zwiebeln mittelfein würfeln
  • In 20 g Brabu hellbraun braten
  • Die Champignons in Scheiben schneiden
  • In 20 g Brabu anbraten
  • Das restliche Knoblauchsalz mitsamt den Champignonscheiben in die Zwiebelpfanne geben
  • Alles wenige Minuten durchbraten
  • Die Hälfte der verbliebenen Petersilie über die Champignons streuen
5
  • Für die Soße 20 g Brabu in einem Topf schmelzen
  • Das Dinkelmehl einrühren und leicht anbräunen
  • Mit der Sahne ablöschen und mit einem Schneebesen gut verrühren
  • Aufkochen lassen, vom Herd nehmen
  • Die restliche Petersilie im Mixer fein pürieren und unter die Champignons geben
  • Würzen mit Gemüseconsomrne und Pfeffer

Zusätzlicher Tipp

Der este Teil des Rezeptes muss am Vortag vorbereitet werden.

 

Schlagwörter