Knödel mit Petersilie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Knödel mit PetersilieDurchschnittliche Bewertung: 41524

Knödel mit Petersilie

mit Zitronensauce

Knödel mit Petersilie
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Baguette (vom Vortag)
350 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Zwiebel
3 EL Butter
Petersilie
2 Eier
160 g Mehl
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
3 TL Kapernäpfel
3 EL Balsamico Rosso bianco
1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
2 EL Butterschmalz
einige Stiele Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Baguette in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. 200 ml Milch darüber gießen und das Brot etwa 5 Minuten ziehen lassen.


2

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Mit den Zwiebelwürfeln zum Brot geben. Die Eier, 150 g Mehl und die Speisestärke dazugeben, gut verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. 

3

Aus der Brotmasse mit angefeuchteten Händen 8 Knödel formen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Die Knödel hineingeben und bei schwacher Hitze leicht siedend etwa 20 Minuten garen.

4

Die übrige Butter in einem Topf erhitzen und das restliche Mehl darin anschwitzen. Die Brühe und die übrige Milch unter Rühren angießen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Das Lorbeerblatt, die Kapernäpfel und den Essig hinzufügen und 3 bis 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abschmecken.

5

Die Knödel vorsichtig aus dem Wasser heben, kurz abtropfen lassen und in dicke Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Knödel darin auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Auf Tellern verteilen und mit der Zitronen-Kapern-Sauce anrichten. Nach Belieben mit Kerbel garnieren. Dazu passt Salat.