Knusprige Fischstreifen mit Tatarensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Knusprige Fischstreifen mit TatarensoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.71522

Knusprige Fischstreifen mit Tatarensoße

Rezept: Knusprige Fischstreifen mit Tatarensoße
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Sauce Tartare
1 hart gekochtes Ei
1 EL Kapern
1 Zwiebel
2 kleine Gewürzgurken
6 EL Mayonnaise
1 TL Senf
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Fischstreifen
600 g Fischfilet küchenfertig, ohne Haut, z. B. Kabeljau
1 EL Zitronensaft
75 g Mehl zum Wenden
1 Ei
125 g Semmelbrösel zum Wenden
200 ml Pflanzenöl zum Ausbacken
1 unbehandelte Zitrone in Scheiben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Ei pellen und zusammen mit den Kapern fein hacken. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls fein hacken. Die Gurken gut abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden. Die Mayonnaise mit dem Senf, dem Zitronensaft, Kapern, Gurken und dem Ei vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Den Fisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Salzen und pfeffern und zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in Semmelbrösel wenden.

3

Die Panade fest andrücken und die Fischstreifen in heißem Öl goldgelb ausbacken. Herausnehmen, auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und mit der Sauce Tartare auf Teller angerichtet servieren. Nach Belieben Zitronenscheiben dazu reichen.