Knusprige Linsenbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Knusprige LinsenbällchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Knusprige Linsenbällchen

Knusprige Linsenbällchen
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück
250 g Rote Linsen
4 Frühlingszwiebeln , gehackt
2 Knoblauchzehen , zerdrückt
Kreuzkümmel online bestellen1 TL Kreuzkümmel , gemahlen
80 g Paniermehl
125 g Cheddar-Käse , gerieben
1 große Zucchini , gerieben
Hier kaufen!150 g Maismehl (Polenta)
Öl zum Fritieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Linsen in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren, zudecken und 10 Minuten köcheln, bis die Linsen weich sind. Abgießen.

2

Die Hälfte der Linsen in einer Küchenmaschine oder einem Mixer mit Frühlingszwiebeln und Knoblauch zu einer glatten Paste verarbeiten. In eine große Schüssel füllen, die restlichen Linsen, Kreuzkümmel, Paniermehl, Käse und Zucchini unterrühren und gut mischen. Je 1 Teelöffel zu einem Bällchen formen und leicht im Maismehl wenden.

3

Einen gußeisernen Topf zu 1/3 mit Öl füllen, und das Öl auf 180 °C erhitzen. Es hat die richtige Temperatur, wenn ein Brotwürfel darin innerhalb von 15 Sekunden goldbraun wird. Die Linsenbällchen portionsweise 1 Minute fritieren, bis sie goldbraun, knusprig und heiß sind. Mit einer Zange oder einen Schaumlöffel vorsichtig herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Statt roten Linsen können auchgelbe, braune oder grüne Linsen verwendet werden.

Als Beilage gut geeignet zu Genüsegerichten oder auch nur zu einem gemischten Salat