Knusprige Reisbällchen auf italienische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Knusprige Reisbällchen auf italienische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.61521

Knusprige Reisbällchen auf italienische Art

Rezept: Knusprige Reisbällchen auf italienische Art
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Mozzarella oder Gorgonzola...
50 g Parmesan
300 g Rundkornreis
2 Eier
2 EL Butter
4 EL Semmelbrösel
2 EL Mehl
Jetzt hier kaufen!1 Döschen Safran
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butterschmalz oder Öl zum Frittieren
Lorbeerblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
In einem Topf 1/2 l Salzwasser zum Kochen bringen, den Reis einstreuen und bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren ausquellen lassen. Den Safran in 2 EL heißem Wasser auflösen und mit dem Parmesan unterrühren, etwas auskühlen lassen und 2 EL Butter und 1 Ei untermischen. In einem tiefen Teller 1 Ei verrühren, leicht salzen und pfeffern. Den Käse in kleine Würfel schneiden.
2
Vom abgekühlten Reis ca. 10 Portionen in Größe einer Mandarine entnehmen und Kugeln formen. Mit dem Finger eine Vertiefung in die Mitte drücken, ca. 1 EL vom Käse einfüllen, die Öffnung mit dem Reis verschließen, die Bällchen mit dem Mehl bestäuben und erst in dem Ei, dann in den Semmelbröseln wenden. Vorsichtig auf ein Tuch legen. Den Butterschmalz oder das Öl in einem tiefen Topf erhitzen und die Reiskugeln portionsweise ausbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, auf einer Platte mit Lorbeerblättern anrichten und servieren.