Knusprige Reisbällchen auf italienische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Knusprige Reisbällchen auf italienische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.71517

Knusprige Reisbällchen auf italienische Art

Knusprige Reisbällchen auf italienische Art
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Salz
1 Lorbeerblatt
350 g Rundkornreis
Jetzt hier kaufen!1 Döschen Safran 0,1 g
50 g geriebener Parmesan
2 EL Margarine
3 Eier
Pfeffer aus der Mühle
200 g Mozzarella oder Gorgonzola
3 EL Mehl
80 g Semmelbrösel
Margarine zum Frittieren
Basilikumblatt zum Garnieren
frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einem Topf ca. 600 ml Salzwasser und dem Lorbeerblatt zum Kochen bringen, den Reis einstreuen und bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Den Safran in 2 EL warmem Wasser auflösen und mit dem Parmesan unter den Reis rühren, etwas auskühlen lassen, dann das Nuttelex und 1 Ei untermischen.

2

Zum Panieren in einem tiefen Teller oder ähnlichem Gefäß die übrigen Eier verquirlen, leicht salzen und pfeffern. Den Käse in kleine Würfel schneiden.

3

Vom abgekühlten Reis etwa walnussgroße Portionen abnehmen und Kugeln daraus formen. Mit dem Finger eine Vertiefung in die Mitte drücken, einige Käsewürfel hinein füllen und wieder zu einer Kugel formen. Anschließend die Bällchen im Mehl wenden, durch das Ei ziehen und zum Schluss mit den Semmelbröseln panieren.

4

Portionsweise in heißem Nuttelex 3-4 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Basilikumblättchen auf Teller anrichten. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren.