Knuspriger Schweinebauch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Knuspriger SchweinebauchDurchschnittliche Bewertung: 3.71525

Knuspriger Schweinebauch

Knuspriger Schweinebauch
20 min.
Zubereitung
1 Tag 5 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 kg Schweinebauch oder dicke Rippe
Salz
Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Bereits einen Tag vor dem Servieren mit den Vorbereitungen beginnen. Dafür mit einem scharfen Messer die Schwarte rautenfärmig einschneiden und eine Salzlake zubereiten. Für diese 1 l Wasser und 70 g Salz, sowie 1-2 Teelöffel Zucker in eine große Schüssel geben und gut verrühren, damit sich das Salz auflöst. Das Fleisch nun in die Salzlake legen, mit Frischhaltefolie abdecken und mit einem Gewicht (beispielsweise ein paar Teller) beschweren. Das Ganze anschließend 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2

Einige Stunden vor der Zubereitung das Fleisch gut abspülen und in frisches Wasser legen. Danach gut abtrocknen, in einen Bräter legen und mit 200 ml Wasser oder einer anderen Flüssigkeit übergießen. Den Bräter mit Alufolie abdecken.

3

Das Fleisch bei 140 °C etwa 4 Stunden im Ofen braten. Nach der Hälfte der Garzeit das Fleisch stündlich prüfen. Es soll sehr zart und vollständig durchgebraten sein.

4

Die Folie schließlich entfernen. Wenn die Kruste noch knuspriger werden soll, die Flüssigkeit  im Bräter vollständig entfernen oder den Braten auf einen Rost umbetten. Die Temperatur auf 200 °C erhöhen (Umluft 180 °C). Den Braten weitere 75-90 Minuten im Ofen lassen. Danach sollte die Schwarte herrlich braun und knusprig sein. Falls nicht, die Temperatur auf 230 °C (Umluft 200 'C) erhöhen und den Braten ständig unter Beobachtung halten, damit er nicht verbrennt.

Zusätzlicher Tipp

Den knusprigen Braten können Sie gern das ganze Jahr über in unterschiedlichen Varianten zubereiten. Im Herbst können Sie das Fleisch zusammen mit Äpfeln und Zwiebeln braten, sodass die Früchte den Bratensaft aufnehmen. Im Sommer hingegen können Sie das Fleisch auf den Grill zubereiten. Dafür wie beschrieben vorgehen und das Fleisch zum Schluss auf dem Grill schön knusprig werden lassen.