Kohlrabi-Kartoffel-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kohlrabi-Kartoffel-GratinDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Kohlrabi-Kartoffel-Gratin

Kohlrabi-Kartoffel-Gratin
25 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 kleine Kohlrabi (etwa 500g)
500 g Kartoffeln
4 Zwiebeln
150 g Salamischeibe
200 g geriebener Emmentaler
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
250 ml Milch
125 ml Schlagsahne
2 Eier (Größe M)
Paprika (edelsüß)
3 EL Semmelmehl
2 EL Butter
Butter (zum Fetten der Form)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von den Kohlrabi die Blätter entfernen und kleine Blättchen beiseite stellen. Kohlrabi und Karoffeln schälen und waschen. Zwiebeln abziehen.

2

Kohlrabi, Kartoffeln und Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Salamischeiben in Streifen schneiden.

3

Eine Gratinform fetten und Zutaten abwechselnd einschichten (die unterste und die oberste Schicht sollten aus Kartoffelscheiben bestehen). Kohlrabi- und Kartoffelschichten jeweils mit etwas von dem Käse bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Milch, Schlagsahne und Eier verquirlen. Mit Salz und Paprika würzen.

4

Kleinen Kohlrabiblättchen waschen, trockentupfen, in feine Streifen schneiden und in die Milchmasse rühren. Milch-Eier-Masse über das Gratin gießen.

5

Restlichen Käse mit Semmelmehl vermengen. Über das Gratin streuen. Butter zerlassen und über das Gratin träufeln.

6

Form auf dem Rost in den kalten Backofen schieben und backen. Bei 200°C etwa 45-50 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Gratin nach etwa der Hälfte der Garzeit mit Pergamentpapier oder Alufolie abdecken, damit es nicht zu dunkel wird.