Kohlrabi-Rohkost Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Kohlrabi-RohkostDurchschnittliche Bewertung: 3.41525
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kohlrabi-Rohkost

mit geröstetem Sesam

Rezept: Kohlrabi-Rohkost

Kohlrabi-Rohkost - Knackig-frische Alternative zum weichgekochten Gemüse

70
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Kohlrabi (500 g)
Salz
Sesam hier kaufen!10 g ungeschälter Sesam
½ kleine Bio-Zitrone
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Gemüsehobel, 1 Schüssel, 1 Sparschäler, 1 Zitronenpresse, 1 Teelöffel, 1 kleine Pfanne

Zubereitungsschritte

Kohlrabi-Rohkost: Zubereitungsschritt 1
1

Kohlrabi schälen, halbieren und mit einem Gemüsehobel oder mit einem Sparschäler in lange, dünne Scheiben schneiden.

Kohlrabi-Rohkost: Zubereitungsschritt 2
2

Mit einem kleinen, scharfen Messer aus den Kohlrabischeiben dünne, lange Streifen schneiden.

Kohlrabi-Rohkost: Zubereitungsschritt 3
3

Kohlrabistreifen in einer Schüssel mit etwas Salz mischen und 10 Minuten Saft ziehen lassen.

Kohlrabi-Rohkost: Zubereitungsschritt 4
4

Inzwischen den Sesam ohne Fett in einer kleinen Pfanne rösten und abkühlen lassen.

Kohlrabi-Rohkost: Zubereitungsschritt 5
5

Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und mit dem Sparschäler einen breiten Streifen Schale sehr dünn abschälen.

Kohlrabi-Rohkost: Zubereitungsschritt 6
6

Zitronenschale in sehr dünne Streifen (Julienne) schneiden. Die Zitrone auspressen.

Kohlrabi-Rohkost: Zubereitungsschritt 7
7

Kohlrabistreifen leicht ausdrücken. In der Schüssel mit Zitronenschale und 1-2 TL Zitronensaft mischen. Mit Pfeffer würzen und die Hälfte vom Sesam unterheben.

Kohlrabi-Rohkost: Zubereitungsschritt 8
8

Kohlrabi-Rohkost anrichten, mit restlichem Sesam bestreuen und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Sehr lecker und so schön frisch und knackig! Kann man auch wunderbar mal als Vorspeise essen oder als Beilage zu Fleisch etc. Lecker schmeckt es auch in einem Pitabrot zusammen mit ein bisschen Schafskäse und Joghurt oder einem Dip.