Kohlrabi-Sojetten-Haschee mit Selleriescheiben im Leinsamenmantel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kohlrabi-Sojetten-Haschee mit Selleriescheiben im LeinsamenmantelDurchschnittliche Bewertung: 31513

Kohlrabi-Sojetten-Haschee mit Selleriescheiben im Leinsamenmantel

Rezept: Kohlrabi-Sojetten-Haschee mit Selleriescheiben im Leinsamenmantel
35 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1
  • Die Sojetten mit 160 ml kochend heißem Wasser übergießen
  • 20 Minuten quellen lassen
  • Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer
  • In 30 g Rapsöl gut durchbraten
  • Die Zwiebeln in Ringe schneiden
  • In 10 g Rapsöl zartbraun braten
  • Unter die Sojetten mischen
  • Die Sahne und 100 ml Wasser dazugeben
  • Bei geschlossenem Deckel das Haschee 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen
2
  • Die Kohlrabi in 1,5 cm große Würfel teilen
  • Wenig von dem inneren Blattgrün fein schneiden, dazugeben
  • Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer und 1 Msp. Muskat
  • Alles in wenig Wasser recht weich garen
  • Abtropfen
  • Die saure Sahne unterheben
  • Kohlrabi mit dem Sojetten-Haschee vermischen
3
  • Den Sellerie in fingerdicke Scheiben teilen
  • In der Milch nahezu gar kochen
  • Gut abtropfen
  • Beide Seiten würzen mit Gemüseconsomme, I Msp. Muskat und weißem Pfeffer
  • Die Eier mit der Sojasoße verrühren
  • Die Scheiben darin wenden
  • Mit dem Leinsamen panieren
  • In 30 g Rapsöl von beiden Seiten knusprig braten

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmecken
Salatherzen in Sauerrahm
mit Schnittlauch