Kohlrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KohlrouladenDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Kohlrouladen

Kohlrouladen
30 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 fein gehackte Zwiebel
Hier kaufen!große Prise Piment
Kreuzkümmel online bestellen1 TL gemahlener Kreuzkümmel
Jetzt hier kaufen!große Prise gemahlene Muskatnuss
2 Lorbeerblätter
1 großer Kopf Kohl
500 g Hackfleisch vom Lamm
250 g Rundkornreis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Olivenöl im Topf erhitzen und Zwiebel bei mäßiger Hitze goldbraun braten.
iment, Kreuzkümmel und Muskatnuss zufügen und 2 Minuten erhitzen, bis sie duften. Herausnehmen und beiseite stellen.
In einem sehr großen Topf Wasser zum Kochen bringen und Lorbeerblätter zufügen.
Die äußeren Kohlblätter und etwa 5 cm vom Strunk abschneiden, dann den Kohl vorsichtig ins kochende Wasser legen. 5 Minuten garen, dann ein ganzes Blatt mit einer Zange lösen und herausnehmen.
Weiter garen, dabei alle Blätter nach und nach herausholen und abtropfen lassen.
Die Kochflüssigkeit zum Abkühlen beiseite stellen.

2

12 Blätter gleicher Größe wählen. Den dicken Ansatz der mittleren Rippe v-förmig ausschneiden und alle starken Rippen mit einem scharfen Messer flach schneiden.
Drei Viertel der restlichen Blätter auf dem Boden eines sehr großen Topfes auslegen, damit die Rouladen nicht anhängen.
Hackfleisch, Zwiebelmischung, Reis, Knoblauch, Pinienkerne, Minze, Petersilie und Rosinen gründlich mischen. 2 EL davon zu einer Wurst formen und in die Mitte eines Kohlblattes legen.
Das Blatt vom Strunk her aufrollen, dabei die Seiten über die Füllung schlagen. Die restlichen Blätter ebenso füllen.
Die Rouladen mit der Nahtstelle nach unten in einer Schicht in den Topf legen.

3

600 ml Kochflüssigkeit mit Öl, Zitronensaft und Salz mischen und über die Rouladen gießen; sie sollten knapp bedeckt sein.
Die restlichen Kohlblätter darüber verteilen und alles zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und 1 1/4 Stunden garen.
Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und mit Olivenöl beträufeln. Mit Zitronenschnitzen servieren.