Kohlrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KohlrouladenDurchschnittliche Bewertung: 2151

Kohlrouladen

mit Grünkern-Gemüse-Füllung

Rezept: Kohlrouladen
30 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Stücke
150 g Grünkern
300 ml Wasser
50 g Karotten
50 g Lauch
50 g Sellerieknolle
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl
40 g Magerquark
25 g Pflanzenpastete (aus dem Reformhaus)
Hier anrufen!2 EL Haferflocken
70 g Eiklar
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Prise gemahlener Koriander
1 Prise Kümmelpulver
2 EL gehackte gemischte Kräuter
600 g Weißkohl
1 TL Kümmelsamen
1 Kästchen Kresse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Grünkern waschen, mit dem Wasser in einen Topf geben und 20 bis 30 Minuten bei geringer Hitze kochen, den Topf vom Herd nehmen und denn Grünkern weitere 20 bis 30 Minuten nachquellen, anschließend abkühlen lassen. Inzwischen das Gemüse putzen, waschen in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel etwa 10 Minuten anbraten.

2

Den Magerquark mit der Pflanzenpastete verrühren und mit dem Grünkern, den Gemüsewürfeln, den Haferflocken und den Eiklaren zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Diese mit wenig Meersalz, Koriander, Pfeffer, Kümmelpulver und gehackten Kräutern würzen und kurz ziehen
lassen.

3

Das Weißkraut putzen, in einzelne Blätter zerlegen, diese waschen und in kochendem Wasser blanchieren. Kurz kalt abschrecken und abtropfen lassen. Von den Weißkrautblättern die dicken Stiele herausschneiden und in acht Portionen auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Mit  Kümmelkörnern bestreuen und jeweils ein Achtel der Grünkernmasse daraufgeben. Die Blätter seitlich über die Masse klappen und zu einer Rolle einrollen. Das Ganze mit Garn umwickein.

4

Die Weißkrautrouladen in eine Auflaufform legen, etwa 1/4 Liter Wasser angießen und abgedeckt im auf etwa 180°C vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten garen. Jeweils eine ganze und eine angeschnittene Roulade auf vier vorgewärmte Teller legen, mit etwas Kochfond übergießen und mit Kresse garnieren.