Kohlrouladen mit Buchweizen gefüllt dazu saure Sahne und Speck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kohlrouladen mit Buchweizen gefüllt dazu saure Sahne und SpeckDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Kohlrouladen mit Buchweizen gefüllt dazu saure Sahne und Speck

Kohlrouladen mit Buchweizen gefüllt dazu saure Sahne und Speck
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleiner Weißkohl ca. 900 g
200 g Buchweizen
400 ml
5 Frühlingszwiebeln
3 Knoblauchzehen
150 g rote Paprikaschote
1 Möhre
20 g frische Petersilie
1 TL Butter
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz
150 g Speck dünne Scheiben
200 g saure Schlagsahne mind. 10% Fettgehalt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Weißkohl putzen, die äußeren Blätter entfernen, den Strunk herausschneiden und in reichlich Salzwasser 5-10 Minuten kochen. Herausnehmen, vorsichtig 15-18 große Blätter ablösen. Die Blattrippen entfernen, oder mit einem Messer abflachen. Vom restlichen Kohl 200 g abmessen und fein würfeln, den Rest anderweitig verwenden.
2
Den Buchweizen in 100 ml kalter Brühe aufsetzen, zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme 10 Minuten kochen lassen. Vom Feuer nehmen und 20 Minuten quellen lassen.
3
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Paprikaschote waschen, halbieren, die Kerne und weißen Häute entfernen und fein würfeln. Die Möhre schälen und fein raspeln. Die Petersilie waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln mit dem gewürfelten Kohl darin 1 Minute anschwitzen. Den fertigen Buchweizen mit den Zwiebeln, dem Kohl, dem Knoblauch, den Paprikawürfeln, der Möhre und der Petersilie vermischen, die Eier verquirlen und unterrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils 3-4 große Kohlblätter zusammen- und nebeneinanderlegen, die Füllung darauf verteilen, einschlagen, zusammenrollen und mit Zahnstochern feststecken. 1 EL Butterschmalz in einem Bräter (oder einer großen Pfanne mit Deckel) erhitzen, die Rouladen darin von allen Seiten 3-4 Minuten anbraten, mit der restlichen Brühe aufgießen und bei geschlossenem Deckel 10-15 Minuten garen.
4
Den Speck in Würfel schneiden und in dem restlichen Butterschmalz knusprig anbraten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Rouladen mit dem Sauerrahm begießen und auf heißen Tellern mit dem Speck bestreut servieren.