Kohlrouladen mit Fleisch gefüllt, dazu Tomaten und Sultaninen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kohlrouladen mit Fleisch gefüllt, dazu Tomaten und SultaninenDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Kohlrouladen mit Fleisch gefüllt, dazu Tomaten und Sultaninen

Kohlrouladen mit Fleisch gefüllt, dazu Tomaten und Sultaninen
1 Std. 40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
18 Blätter Weißkohl möglichst groß
400 g gemischtes Hackfleisch
1 rote Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bund Petersilie
2 EL Senf
1 Ei
4 EL Semmelbrösel
2 EL Butterschmalz
700 ml Fleischbrühe
Saucenbinder nach Bedarf
5 reife Tomaten
Hier kaufen!100 g Rosinen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von 12 schönen Blättern die dicken Blattrippen flach schneiden. Kohlblätter in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken. Bei den übrigen Kohlblättern den Strunk entfernen und sehr fein hacken. 

2

Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls sehr fein würfeln.

3

Hackfleisch, gehackten Kohl, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Semmelbrösel, Ei und Senf gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Hack-Mischung auf die Kohlblätter verteilen, Seiten einschlagen, aufrollen und bei Bedarf mit Küchengarn binden. 

4

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Rouladen darin rundum scharf anbraten. Brühe aufgießen und die Rouladen im geschlossenen Topf ca. 1 Stunde schmoren lassen. Ab und zu wenden und mit Bratfond begießen. 

5

Die Tomaten überbrühen, häuten und in Spalten schneiden. Diese 30 Minuten vor Garzeitende zusammen mit den Rosinen zu den Rouladen geben. Die fertigen Rouladen aus dem Bräter nehmen, Sauce nach Belieben mit etwas Saucenbinder eindicken.